Andreas Unterweger

(((())))

Posted in Trauer by andreasundschnurrendemia on 29. Januar 2010

Von J. D. Salinger (1919 – 2010) sollte jeder alles gelesen haben, was er zur Veröffentlichung frei gegeben hat. (Bekanntlich war das nicht allzu viel: nichts mehr ab 1965 – obwohl er, zumindest nach eigenen Angaben, auch danach noch geschrieben hat.)

Mit alles meine ich eben nicht nur The Catcher In The Rye und vielleicht noch Nine Stories, sondern auch seine letzten, mit einem Bein bereits in der absoluten Freiheit des nicht zur Veröffentlichung Gedachten stehenden Texte wie  Seymour wird vorgestellt. Darin finden sich dann Sätze wie dieser hier:

„… bitte nehmen Sie von mir diesen bescheidenen Strauß früh blühender Klammern an:
(((())))“

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. andrea said, on 2. Februar 2010 at 11:16 am

    gestern nacht hatte ich das dringende bedürfnis, dich anzurufen. es war wichtig. morgens hatt ich natürlich alles vergessen. vielleicht heute? 🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: