Andreas Unterweger

Stadtfest Wien

Posted in Tingeltangel-Tour, Uncategorized, Wie im Siebenten by andreasundschnurrendemia on 7. Juni 2010

Nachtrag zu dem Termin:
„29.05.2010, 15:00.
Andreas Unterweger mit Buch (Wie im Siebenten) …

… und Gitarre …

… auf der Literaturbühne des Stadtfests Wien
(im Schweizerhof).“

Wie bei jedem Abenteuer
galt es auch bei diesem
vor dem Eintritt in „die andere Welt“
(den Backstage-Bereich)
an einem grimmigen Schwellenhüter
vorbeizukommen.

„Sie sind also Musiker?“,
fragte der Steward,
nachdem ich mein Auto auf einem „Künstlerparkplatz“ geparkt hatte.
„Wenn Sie wirklich Musiker sind,
dann wissen Sie doch sicher,
was ein Tritonus ist …“

„…“

„Was, Sie sind Musiker und wissen nicht,
was ein Tritonus ist?
Das ist aber schlecht.“

Wie jedes Abenteuer
ist natürlich auch dieses
am Ende doch noch
gut ausgegangen.

Was davon bleibt,
ist lediglich die Rätsel-Frage
der Steward-Sphinx:
Was ist ein „Tritonus“?

Der/dem ersten,
die/der mir das ad hoc sagen kann
(ohne nachzuschlagen – nicht schummeln!),
winkt ein Gastauftritt
(natürlich als Musiker!)
bei meiner nächsten Performance
auf dem Stadtfest Wien!

(Fotos: Roman Pozar)

2 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. andrea said, on 8. Juni 2010 at 7:07 am

    ich weiss es und der rainer kann beschwören, dass ich es weiss, ohne nachzugucken.
    \m/
    (abe vielleicht weiss es ja wer anders auch noch)

  2. andrea said, on 8. Juni 2010 at 7:10 am

    oh gott, jetzt hab ich erst den schlusssatz gelesen. ich weiss es natürlich NICHT!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: