Andreas Unterweger

Wartholz

Posted in Das gelbe Buch, Tingeltangel-Tour by andreasundschnurrendemia on 3. März 2012

Fwd: Einladung zum Zuhören am kommenden Montag, 17 Uhr

Von: Barbara Belic
Gesendet: Donnerstag, 01. März 2012 22:13
An: …
Betreff: Einladung zum Zuhören am kommenden Montag, 17 Uhr

Liebe Freundinnen und Freunde,

am kommenden Montag, 5.3., ab 17.00 Uhr auf Radio Helsinki:

HART, ABER HERZLICH: DER LITERATURWETTBEWERB WARTHOLZ

In Reichenau an der Rax fand Mitte Februar 2012 zum fünften Mal der
Literaturwettbewerb Wartholz statt. Die hochkarätige Jury hatte aus 749
anonym eingereichten Texten zwölf ausgewählt, deren Autoren in der
Schlossgärtnerei Wartholz zum Finale antraten.

Einer der vier Österreicher, die es ins Finale geschafft haben, war der
junge Grazer Andreas Unterweger*. Ihm ist ein großer Teil dieser Sendung
gewidmet – stellvertretend für seine elf Kollegen, die während dieser drei
Tage wohl Ähnliches erlebt haben.

Den mit 10.000 Euro dotierten Hauptpreis hat schließlich nicht Unterweger,
sondern die 31-jährige, in Wien lebende Burgenländerin Barbara Zeman
gewonnen. Auch ihr Text ist in dieser Sendung zu hören.

Zu hören auf 92,6 (nur in Graz und Umgebung) oder im Netz per livestream
<http://helsinki.at/>

Herzliche Grüße,
Barbara

* Anm. von Andreas: Den Text, den ich bei Wartholz gelesen habe/in der Sendung lesen werde – Auszüge aus „Das gelbe Buch“ – gibt es übrigens hier zum Mitlesen.

Advertisements

4 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. andreasundschnurrendemia said, on 3. März 2012 at 8:40 pm

    Vielen Dank, liebe Barbara – v. a. für die netten Gespräche zwischendurch, sprich: den seelischen Beistand, ohne den ich die aufregenden Tage in Reichenau womöglich weniger unbeschadet überstanden hätte!

    • andreasundschnurrendemia said, on 7. März 2012 at 11:18 pm

      Die laut meinem Freund Reini „sehr coole Sendung“ von Barbara Belic gibt es hier zum Nachhören: http://cba.fro.at/56085 !

  2. […] Andreas Unterweger: Der Erstimpuls zu dem Buch kam schon 2007, ausgelöst durch einen neuen Ort. Ich bin damals nach Niederösterreich gezogen, in ein kleines Haus an einem Fluss in einer Aulandschaft, wo ich mit einer völlig neuen Fauna konfrontiert war, mit Bibern und Waschbären, Baummadern usw. Und die erste Idee, glaube ich, war, ein Kinderbuch zu schreiben mit einem Biber als Helden. Das blieb aber eine vage Idee. Ich hab dann mein erstes Buch fertiggeschrieben und nicht mehr drüber nachgedacht. Und dann in einer schlaflosen Nacht, 2008, wo so Geräusche auf dem Dachboden waren, ein Getrippel und Gekratze und Gescharre, kam dann der erste Text, das erste Kapitel, „Alter Waschbär“, nachzuhören in der Sendung von 2012. (lacht) Auf meiner Homepage kann man es noch runterladen. […]

  3. Wartholz 2017 | Andreas Unterweger said, on 2. Februar 2017 at 1:27 pm

    […] Es ist übrigens mein zweites Antreten in Wartholz: der Bericht über das erste Mal, 2012, samt Radiointerview und -lesung, gestaltet von Barbara Belic, der…. […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: