Andreas Unterweger

Der Balkan beginnt in Graz

Posted in Das gelbe Buch, Tingeltangel-Tour by andreasundschnurrendemia on 19. Juni 2014

Nachtrag zu dem Termin:
15.06.2014, Andreas Unterweger unterstützt beim Solidaritätsfest für die Opfer der Hochwasserkatastrophe am Balkan das Projekt „Der Balkan beginnt in Graz“ mit einer Kurzlesung. Irgendwann zwischen 16 Uhr und 22 Uhr. Schauspielhaus Graz. Genaueres folgt.

Hier das Genauere: Meine Kurzlesung (18:00) war Teil eines von Stadträtin Lisa Rücker initiierten Benefizprogramms, das den Opfer des Hochwassers in Bosnien, Kroatien und Serbien zu 50.000 Euro verholfen hat.

Der Tag hatte gewiss viele Höhepunkte (Auftritte von Berühmtheiten wie Josef Hader oder Andrea Stift), hier ein Foto von meinem persönlichen:
Ein extrem unterdurchschnittlicher Jim Morrison-Imitator (unverkennbar: die letzten, nein, die allerletzten Tage) liest die Kapitel „Im Vorhaus“ und „Großvaters Geschirrspüler“ aus meinem nächsten Buch, „Das gelbe Buch“, das im Herbst 2015 bei Droschl erscheinen wird.

20140615_BalkanBenefizGala_118

(c) jazzimbild.at, Peter Purgar

Ich danke Luise Grinschgl von der Kulturvermittlung Steiermark für die Einladung, die reibungslose Organisation und das Bier.

Hier die Aussendung der Organisatoren, in der alles richtig steht, was ich womöglich falsch berichtet habe:

Danke! Hvala! Xвала!

 

Solidaritätsfest & Benefiz-Gala im Schauspielhaus:

50.000 € für die Hochwasseropfer in Bosnien“-Herzegowina, Serbien und Kroatien.

 

Graz, 17.6.2014. Einen außergewöhnlich schönen Spendenerfolg erbrachten das Solidaritätsfest und die Benefiz-Gala für die Opfer der Hochwasserkatastrophe am Balkan, die steirische Kunst- und Kulturschaffende am Sonntag, 15. Juni, im Grazer Schauspielhaus ausgerichtet hatten. Aus Ticketverkäufen, freiwilligen Spenden, Erlösen aus der Kunst-Verkaufsausstellung, aus der Gastronomie sowie aus Sonderspenden von Sponsoren wurden rund 30.000 € erlöst. Die Stadt Graz erhöhte die Summe auf 50.000 €. Alle Erlöse gehen zu 100 Prozent an die Caritas, die mit dem Geld ausgewählte Hilfsprojekte im Krisengebiet finanziert.

Gut 1500 Gäste zeigten sich am Sonntag mit den Opfern der Hochwasserkatastrophe solidarisch und besuchten die Lesungen, Konzerte und Performances, die an diesem Tag von gut 100 Künstlerinnen, die allesamt ohne Gagen mitwirkten, auf allen Ebenen des Schauspielhauses geboten wurden. Caritas-Direktor Franz Küberl: „Großes Danke für diese beeindruckende Initiative, die dadurch zustande gekommen ist, dass sehr viele gute Köpfe, Herzen und Hände zusammengewirkt haben!“

Ein besonderer Dank geht an alle SpenderInnen sowie an all die KünstlerInnen und Kulturschaffenden, die mit Live-Auftritten Fest und Gala gestaltet haben:

Kinderchor Ballons, Florian Bieber, BlöZinger, Computurk, Das Voyeur, Der Schwimmer, Christoph Dolgan, EFFI, Günter Eichberger, Adrian Eröd & Monica Theiss Eröd, Monique Fessl, Lejla Fitozović, Olga Flor, Follow the Rabbit, Forenbacher, Teddy Gold, Josef Hader,  Hella Comet, Valentin Inzko, Josef Klammer, Tom Klengel, DJ Klestijl, Daniela Kocmuth, Jimi Lend, Sandy Lopičić, Mike Markart, Barbi Marković, Christian Masser & die Country-Zombies,  Fiston Mwanza, BJ Nevenko, Nota Bene & Eddie Luis, Ochoresotto, Michael Ostrowski, Wolfgang Pollanz, Birgit Pölzl, Veza Fernandez Ramos, Edina Sadiković, Saltiel & Bauer, Udo Samel, Clemens Setz, Simon Schuller, Andrea Stift, Theater im Bahnhof, DJ Tom Divan, Andreas Unterweger, Natalia Ushakova, Joachim J. Vötter, Zweite Liga für Kunst und Kultur und das Ensemble des Schauspielhaus Graz.

 Für die Verkaufsausstellung, die allein an die 10.000 € erlöst hat, hatten Werke zur Verfügung gestellt:

Ingo Abeska, Max Aufischer, Gerald Brettschuh, Christiane Brettschuh, Christian Eisenberger, Seiichi Furuya, Max Gansberger, Hermann Glettler, G.R.A.M., Marlene Hausegger, Clemens Hollerer, ILA, Richard Kriesche, Andi Leikauf, Branko Lenart, Martin Osterider, Werner Reiterer, Resanita, Maruša Sagadin, Maria Schnabl, Michael Schuster, Josef Schützenhöfer, Christa Strobl, Erwin Schwentner, Wolfgang Temmel, Roswitha Weingrill, Markus Wilfling, Manfred Willmann, Bernhard Wolf, Erwin Wurm, Josef Wurm, zweintopf

Spenden für die Flutopfer werden auch weiterhin erbeten:

KONTO: Caritas für Balkan. Steiermärkische Sparkasse, 

AT08 2081 5000 0169 1187, STSPAT2GXXX

Eine Veranstaltung der Stadt Graz in Kooperation mit Schauspielhaus Graz, Kulturvermittlung Steiermark-IHAG, Theater im Bahnhof, < rotor > Zentrum für zeitgenössische Kunst, FH JOANNEUM Journalismus und PR und Caritas Steiermark.

Unterstützung von: Stadt Graz, Holding Graz, art + event Theaterservice, Anton Paar, Hypo Bank, Merkur, Hotel Feichtinger, Druckerei Khil, Loidl & co, Forum Stadtpark, HLW- Schrödinger, Zentrum für Südosteuropa Studien, La Strada, Lena Hoschek Tradition, , Cafe-Bar-Catering Elenor, Pfarre St. Andrä u.a.

Literaturzeitschriftenpartner: Literaturzeitschrift LICHTUNGEN, Literaturzeitschrift manuskripte, Literaturverlag Droschl.

Medienpartner: Kleine Zeitung, Soundportal.“

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. andreasundschnurrendemia said, on 19. Juni 2014 at 11:47 pm

    Gut gefallen hat mir die Idee der Veranstalter, die teilnehmenden Autoren ihre Vorstellung quasi selbst schreiben zu lassen (ich habe ja schließlich oft genug Lesungen anmoderiert und bin für Neuerungen in dieser Gattung immer zu haben). Folgende 4 Fragen wurden via Mail gestellt –

    * Titel des Kurztextes der gelesen wird!
    * Wie möchtet Ihr in 2 Sätzen vorgestellt werden?
    * Warum seid ihr bei dieser Veranstaltung dabei?
    * Wie lautet der Titel Deiner / Ihrer letzten Publikation? -,

    hier meine 4 Antworten:

    * Gerechtigkeit für den Regen (aus Das gelbe Buch, Droschl 2015)
    * Auf Andreas Unterwegers Homepage heißt es, er sei „Schriftsteller, Songwriter und Mitredakteur der Literaturzeitschrift manuskripte“. In Wirklichkeit aber ist er verheiratet und hat zwei kleine Töchter.
    * Weil Andreas Unterweger und seine Familie zufällig gerade in Graz auf Urlaub sind. Er wohnt ja schon länger weit weg von hier, im Herzen der niederösterreichischen Hochwassergegend.
    * Zuletzt: Das kostbarste aller Geschenke, Droschl 2013.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: