Andreas Unterweger

Alpe Adria Young Writers Festival Koprivnica

Posted in Das gelbe Buch, Tingeltangel-Tour by andreasundschnurrendemia on 3. Juni 2017

Nachtrag zum Termin:
01.-03.06.2017, Andreas Unterweger beim Alpe Adria Young Writers Festival, Koprivnica (CRO). Lesungen am 02.06., um 12:15, Srednja i Obrtnička Škola Koprivnica, um 19:30, Stari Grad u Durdevcu und am 03.06, 20:00, Muzej Grada Koprivnice (Hof).

Mit freundlicher Unterstützung des Austrijski Kulturni Forum Zagreb

 

01.06.
Der erste Abend des Festivals, im charmanten Kulturzentrum KKC Pixel, stand unter dem Motto „pisci pjejavu“, was soviel heißt wie: „Dichter singen“ – hätte mein Kroatisch doch nur dazu gereicht, das im Vorfeld zu begreifen … Jedenfalls war ich für „austrijski tehno“/“österreichischen Techno“ zuständig und musste, äh, durfte, nach einer Kurzlesung aus Andi Jelčičs bestimmt sehr gelungener Übersetzung einiger Kapitel aus „Das gelbe Buch“ (hvala!) …

(c) Boran Kostič

… das Meisterwerk des Genres, „Frau Meier„, intonieren.

(c) Boran Kostič

Ein voller Erfolg!

(c) Boran Kostič

Auch alle anderen SchriftstellerInnen (aus Kroatien, Slowenien, Ungarn) erwiesen sich als wahre Gesangswunder, die musikalische Leckerbissen stimmig darzubieten wussten …

(c) Boran Kostič

Hier z.B. Cheforganisator Marko Gregur beim Intonieren einer kroatischen Operette.

(c) Boran Kostič

130 weitere Fotos vom Event auf drava.info.

Anschließend, etwas später:

02.06

Unterwegs durch Koprivnica, vorbei an energetischen Kabeln …

.

… energetischen Namen …

… Pavillons …

… Kaminen …

… und Lesegewohnheiten (der slowenischen Schriftsteller Anja Mugerli und Tomo Podstenšek) …

… zum Auftritt in der Schule Srednja i Obrtnička Škola Koprivnica, wo Anja Mugerli und ich vor unseren Kurzlesungen Petar Lukačićs kluge Fragen beantworteten und sehr sympathische junge Menschen mit coolen T-Shirts und Frisuren erfreulicherweise höchstes Interesse am Inhalt meines Bauchladens bekundeten:

Zwei der jungen Herren fanden sich sogar am Abend ein, als in Đurđevac, 25 Autominuten durch die wunderbare Landschaft der Podravina entfernt …

… in der alten Burg …

… die eine sehenswerte Ausstellung kroatischer Gemälde (etwa von Edo Murtić) beherbergt …

… eine weitere Lesung stattfand, diesmal von Mario Kolar moderiert und, zur allgemeinen Erleichterung, ganz ohne Frau Meier.

03.06.

Nach Hlebine, zu den alles andere als naiven Zauberbildern …

… des „Bauernmalers“ Ivan Generalić (1914-1992). Sie sind spiegelverkehrt auf Glas gemalt, wie die österreichischen Heiligenbilder, die er von Kirtagen kannte.

Hähne mochte er nicht besonders – sie weckten ihn immer morgens zur Feldarbeit, wenn er gerade erst heimgekommen war, ergo …

Nachmittags ein spontanes Bad in der „šoderica“ …

… („vgffcvvvhjvxxfldnfkgikfkxkfms dnc cmxmfötppzuuumhlglglfod“, meint dazu meine kleinere Tochter), dann in den schattigen Stadtpark von Koprivnica …

… und abends die große Abschlusslesung im Hof von Koprivnicas Museum, wo ich ein letztes Mal über den existentiellen Unterschied zwischen „umak od rajćice“ und „umak od paradajza“ referiere …

 

Ich habe das Alpe Adria Young Writers Festival auf organisatorischer, künstlerischer und menschlicher Ebene als ebenso geglückt wie beglückend empfunden.

Mein Dank gilt insbesondere Marko Gregur, dessen Energie und Witz die gesamte Veranstaltung prägten, Petar Lukačić, dem Bibliothekar von Koprivnica, der unsere Fahrten zu den diversen Stationen in informative und unterhaltsame Exkursionen verwandelte, dem österreichischen Kulturforum in Zagreb

und meinen Kolleginnen und Kollegen, alles höchst sympathische, inspirierende Zeitgenossen, von denen ich dem einen oder anderen hoffentlich bald wieder begegnen werde.

Von allen Lesefestivals, an denen ich ich teilgenommen habe, war dieses jedenfalls das lehrreichste. Worüber ich viel gelernt habe?  Dazu ein autobiografischer Witz vom ersten Abend des Festes:

Ein Ungar (Gabor Lanczkor) und ein Österreicher (ich) unterhalten sich auf Slowenisch – was ist das?
Antwort (von Tomo Podstenšek): Mitteleuropa!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: