Andreas Unterweger

Statorec

Posted in Tingeltangel-Tour by andreasundschnurrendemia on 17. Februar 2018

Aus der Reihe Ups durch Uploads:

Einige meiner Gedichte, ins Englische übersetzt von Gertraud Dayé, wurden nun in der US-amerikanischen Literaturzeitschrift „Statorec“ veröffentlicht.
„Statorec“ wurde 1914 gegründet, ist seit 2017 im digitalen Raum beheimatet und definiert sich selbst als „PUBLICATION FOR THE MOST RELEVANT STATEMENTS IN NOCN-FICTION, FICTION, POETRY AND CRITICISM“. Und: „STAT®REC IS UNCOMPROMISING AS TO ITS STATED POLITICAL AND CULTURAL AGENDA: TOTAL WORLD DOMINATION FOR ARTISTS.“ Hell, yes!

Ich danke Gertraud Dayé für ihre gelungenen Übersetzungen und „Statorec“-Redakteurin/Schriftstellerin Andrea Scrima für die Einladung und den sprachlichen Feinschliff! Ich hätte nicht gedacht, dass letztlich auch die eigenen Gedichte auf Englisch „irgendwie cooler“ klingen …

Wer meine Gedichte auf „Statorec“ lesen will, möge auf diese Zeile klicken!

(Die meisten der deutschen Originale finden sich in manuskripte 199 [2010]. „Die dunklen Wälder“ ist in manuskripte 175 [2007] erschienen, „Kein Gedicht“ in der Anthologie „weil du die welt bist. neue liebesgedichte“ [keiper lyrik 2011].)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: