Andreas Unterweger

„Grungy Nuts“ (english)

Posted in Grungy Nuts by andreasundschnurrendemia on 16. September 2018

Weil auf Englisch alles cooler klingt, hat mein lieber Verlag, der Literaturverlag Droschl, den Titel meines neuen Buchs „Grungy Nuts“ ins Englische übersetzen lassen. Auf Englisch lautet er: „Grungy Nuts„.

Und auch den Klappentext gibt es jetzt auf Englisch:

Remember what it felt like, being 17? Andreas Unterweger sends the reader on an adventurous journey through time full of innuendo. His 17-year-old protagonists, room-mates who have their own grunge band, personify the frenzied spirit of this decade. Unterweger follows them through dramas unfolding in disco basements, witnesses their first lovesickness and watches while a bunch of »mermaids« turns a one-bedroom apartment upside down in dizzying speed.
With his puns, grotesque whims and brilliant phrasing, Unterweger sets off a literary Rube Goldberg machine.

http://www.droschl.com/book/grungy-nuts/

Für diejenigen, die wissen wollen, was der englische Klappentext auf Deutsch bedeutet, habe ich den englischen Klappentext in die Übersetzungsmaschine Google Translate gesteckt (wie es in der in „Grungy Nuts“ enthaltenen Erzählung „Drain Sie“ mit den Lyrics von Nirvanas „Drain You“ geschieht):

Erinnerst du dich, wie es sich anfühlte, 17 zu sein? Andreas Unterweger schickt den Leser auf eine abenteuerliche Zeitreise voller Anspielungen. Seine 17-jährigen Protagonisten, Zimmergenossen, die eine eigene Grunge-Band haben, verkörpern den rasenden Geist dieses Jahrzehnts. Unterweger folgt ihnen durch Dramen, die sich in Disco-Kellern entfalten, erlebt ihren ersten Liebeskummer und beobachtet, wie ein Haufen »Meerjungfrauen« eine Einzimmerwohnung in schwindelerregender Geschwindigkeit auf den Kopf stellt.
Mit seinen Wortspielen, grotesken Launen und brillanten Phrasierungen setzt Unterweger eine literarische Rube-Goldberg-Maschine in Gang.

Alternativ kann freilich auch der (etwas längere, anders strukturierte) Ausgangstext gelesen werden.

Und auch einige Presse-Zitate gibt es nun auf Englisch:

»A literary concept album with a visual prose-poetry that is accessible and catchy as well as it has the spirit of the teenage rebellion like the best songs of the history of rock music.« (Gerald Lind, literaturhaus.at)

»This author is extremely alert, a virtual seismograph.« (Werner Krause, Kleine Zeitung)

»Unterweger wrote a humorous book that is enarmoured with language.« (Angelika Grabher-Hollenstein, APA)

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: