Andreas Unterweger

En route pour Paris …

Posted in Das gelbe Buch, gedichte, Le livre jaune, Tingeltangel-Tour by andreasundschnurrendemia on 23. November 2018

Monsieur Unterwegs …

… unterwegs nach/en route pour Paris!

Ich freue mich sehr auf meine kommenden Auftritte in einer meiner Lieblingsstädte!
Diese Reise wurde vom Dichter, Übersetzer und Geisteswissenschaftler Guillaume Métayer organisiert und wird vom Österreichischen Kulturforum in Paris/forum culturel autrichien à Paris unterstützt. Vielen herzlichen Dank!

  • Morgen Abend im legendären Club des Poètes (nur ein Jahr jünger als die manuskripte!):
    24.11.2018, 22:00, 30 Rue de Bourgogne, 75007 Paris.
    Ich werde einige meiner Gedichte aus den Zeitschriften Po&Sie und Babel heureuse lesen und freue mich auch auf die Lesungen von Krisztina Tóth aus Ungarn und Guillaume Métayer, meinem lieben Dichterfreund, dessen Gedichte und Essays zu übersetzen ich gelegentlich die Ehre habe und der Gedichte und Prosa von mir für die Zeitschriften „Place de la Sorbonne“ und „Po&Sie“ übersetzt hat.
  • Montag Abend beim Festival „Livres en Tête“, mit dem Motto „Certains l´aiment en prose. Soirée poésie“:
    26.11.2018, 20:00, Faculté des lettres de Sorbonne Université. Salle des Actes. 17, rue de la Sorbonne, Paris 5e.
    Wir AutorInnen – Christian Doumet, Laure Gauthier, Claude Mouchard, Sanda Voica und ich – werden von Guillaume Métayer jeweils vorgestellt und interviewt, anschließend performt das Schauspielerensemble „Les livreurs“ unsere Texte.
    Ankündigung des österreichischen Kulturforums in Paris:
    „L´écrivain et poète Andreas Unterweger, co-éditeur de la légendaire revue manuskripte, lit au festival „Livres en Tête“ (Sorbonne Université).
    Unterweger, né à Graz en 1978, a publié plusieurs livres chez Droschl, entre autres Das gelbe Buch (Le Livre jaune) qui sera publié chez Lanskine en 2019 (traduit par Laurent Cassagnau). Des textes en français ont paru dans des revues comme Po&Sie et Place de la Sorbonne.
    Unterweger est présenté par le poète Guillaume Métayer. À part le festival, les deux écrivains amis, qui se traduisent mutuellement, participent à des lectures bilingues à Paris.
    Les autres poètes qui seront lus au festival Livres en tête sont Christian Doumet, Laure Gauthier, Claude Mouchard et Sanda Voica.“
  • Dienstag, Atélier Poétique:
    27.11.2018, 11:00: Ich spreche vor und mit Studierenden der Université de Sorbonne in Guillaume Métayers Creative Writing-Seminar über Poetik und die zeitgenössische österreichische Literatur.

Außerdem freue ich mich auf das Kennenlernen neuer Freunde in Paris. So werde ich etwa Catherine Tourné und Paul de Brancion vom Verlag Editions LansKine treffen, wo bald mein erstes Buch auf Französisch, „Le livre jaune“ („Das gelbe Buch“), in der Übersetzung von Laurent Cassagnau erscheinen wird.

Eine Leseprobe aus Laurent Cassagnaus exzellenter Übersetzung gibt es in der Zeitschrift „La barque“.

Aber mehr zu all dem nach Paris.

Und noch einmal:

Herzlichen Dank an Guillaume Métayer für die Einladung zu den Auftritten und die Organisationsarbeit
sowie an das Österreichische Kulturforum in Paris für die Unterstützung meiner Reise!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: