Andreas Unterweger

„Les découvreurs“ über „Le livre jaune“

Posted in Das gelbe Buch, Le livre jaune by andreasundschnurrendemia on 19. September 2019

Erste Rezension zu Le livre jaune (Lanskine 2019), „Das gelbe Buch“ in der Übersetzung von Laurent Cassagnau:

Auf dem Internetportal „Les Découvreurs“ findet der Dichter und Kritiker Georges Guillain sehr schöne Worte über das erste Buch der Reihe Régions froides (hg. v. Paul de Brancion) – und publiziert als Textprobe jenes Kapitel, das auf Deutsch „Im Vorhaus“ und auf Französisch „Sous l´auvent“/“Unter dem Vordach“ heißt.

Hier klicken! Clickez ici!

Neben dem mehr als berechtigten Lob von Laurent Cassagnaus Übersetzung finden sich in dem Kurzessay folgende zwei fast zu erfreuliche Sätze:

„(…) Mit seiner Intelligenz und Sensibilität, Einfachheit und Tiefe, Vorstellungskraft und Realität sind Genauigkeit und Emotion eng verbunden. Eine Evokation von Glück und Kindheit, die nach ihrer poetischen Erzählung niemals albern ist und selbst die philosophischsten Fragen berührt. (…)

Herzlichen Dank! Merci beaucoup!

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: