Andreas Unterweger

Art Steiermark 2019: Brüssel!

Posted in manuskripte, Tingeltangel-Tour by andreasundschnurrendemia on 23. November 2019

Nachtrag zum Termin:
21.11.2019, 18:30, Andreas Unterweger präsentiert die manuskripte 226 in Brüssel: Vernissage und Lesung von Christoph Dolgan („Art Steiermark“). Steiermark-Büro, avenue de Tervuren 82-84. B-1040 Bruxelles.

Dieses Jahr wurden die manuskripte vom Land Steiermark eingeladen, für das „Art Steiermark“-Stipendium des Landes eine/n Künstler/in zu nominieren – unsere Wahl fiel auf Doppelbegabung Christoph Dolgan.

Christoph verbrachte mehrere Tage in Brüssel, wo er im Steiermark-Büro die Ausstellung seiner „Lost places“-Fotografien vorbereitete. Diese finden sich auch auf dem Cover und in einem umfangreichen Bildteil innerhalb der kommenden manuskripte-Ausgabe 226 (Präsentation am 28.11. im Literaturhaus Graz).
Am Abend des 21.11. las er seinen die Bilder begleitenden Text aus manuskripte 226 („Ab.Orte“). Und ich durfte die Zeitschrift in diesem internationalen Rahmen präsentieren und ein Podiumsgespräch mit Christoph führen.

Ich danke Roswitha Preininger und dem Team des Steiermark-Büros für ihre so herzliche Gastfreundschaft, Wilhelm Pfeistlinger, dem Direktor des Österreichischen Kulturforums in Brüssel, für seine Begrüßung, den zahlreichen, aus aller Welt (Belgien! Horn von Afrika! Deutschlandsberg!) angereisten Gästen und dem Land Steiermark, Abteilung A9, insbesondere Christiane Kada und Petra Sieder-Grabner, für diese geglückte Kooperation!

Nach so viel Text nun endlich ein umfassender Bildbericht …

Das Steiermark-Büro – das grüne Herz Brüssels:

Ich spreche über die manuskripte und Christoph Dolgan:

 

Christoph Dolgan liest aus manuskripte 226:

Mit unserer charmanten Gastgeberin Roswitha Preininger, dem Herz des grünen Herzens von Brüssel:

Alle Fotos bisher: (c) Cornelia Schwar, Steiermark-Büro Brüssel – vielen Dank!

Durch meine Handykamera betrachtet sah Brüssel hingegen so aus:

Bilder einer Ausstellung:

Das ORF-Steiermark-Interview, Ilse Amenitsch befragt Christoph Dolgan:

Es ist reich gedeckt:

 

Bruxelles, la belle:

Ab-Ort in einem nahegelegenen Restaurant:

Manches ändert sich nie:

 

***

Julia Schafferhofer in der Kleinen Zeitung v. 24.11.19:

Christoph Hartner in der Kronen Zeitung v. 24.11.19:

Tagged with:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: