Andreas Unterweger

„Die Grazer Gruppe“ (Literaturhaus Graz, 23.06.2020)

Posted in manuskripte, Tingeltangel-Tour by andreasundschnurrendemia on 25. Juni 2020

Nachtrag zum Termin:

 

 

Im impliziten Gedenken an unseren lieben Alfred Kolleritsch …

… ging am 23.06. die Vorpremiere von Markus Mörths Dokufilm „Die Grazer Gruppe“ im Grazer Literaturhaus über die Bühne.

Wieder beeindruckten mich der Drive und die Dichte des Films, der uns in 45 Minuten 5 Jahrzehnte Grazer Literatur (ab 1960) erleben ließ.

Anschließend Podiumsdiskussion …

 

Foto: (c) Literaturhaus Graz

… die sich u. a. um Alfred Kolleritschs bzw. der Grazer Gruppe Verdienste um das Label „Literatur-“ oder gar „Kulturhauptstadt Graz“ drehte – und darum, ob, nein, wie dieses Vermächtnis weiter besteht.

Um den großen Klaus Hoffer …

… zu paraphrasieren: „Was so begann, muss fruchtbar weitergehen!“

(c) Sepp Unterweger

Ich danke Klaus Kastberger und dem Literaturhaus Graz für die Einladung, meinen PodiumskollegInnen für die anregende Unterhaltung, dem Publikum für das ebenso zahlreiche wie angesichts der Corona-Abstände höchst disziplinierte Erscheinen und Markus Mörth für seinen gelungenen Film!

(c) Nora Edelsbacher

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: