Andreas Unterweger

die horen 282

Posted in Das Gelbe vom Jahr, gedichte by andreasundschnurrendemia on 6. Juni 2021

Ich freue mich sehr über die Veröffentlichung meines Gedichts „Die Rummelsburger See“ in Ausgabe 282 der seit 1955 (!) erscheinenden deutschen Literaturzeitschrift die horen!

Nach dem ersten Teil im Jahrbuch der Lyrik 2021 und der akustischen Fassung im ORF sticht nun endlich das ganze Gedicht gedruckt in See. Und das in einem Heft mit dem Titel „im Handgemenge mit Piraten. Allerlei Seestücke“.
Dass es sich bei den Piraten, mit deren Texten mein Prosagedicht vermengt wird, um Kolleg*innen wie Esther Kinsky, Jan Wagner, Bert Papenfuß, Alida Bremer, Ron Winkler oder Michael Braun handelt, lässt mich frühmorgens ein Shanty anstimmen.

(Der erste Teil des Gedichts)

Mein Dank gebührt Herausgeber Andreas Erb und seinen Herausgeberkolleg*innen Alida Bremer und Christof Hamann – besten Dank auch für das hilfreiche Lektorat!

Mehr Information zu Entstehung und Schauplatz von „Die Rummelsburger See“ (mit Fotos wie dem obigen!) findet sich hier.

Die sehr gelungenen horen 282 sind im Buchhandel oder beim Wallstein Verlag um 14 Euro erhältlich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: