Andreas Unterweger

„So long, Annemarie“ im Literaturhaus Graz

Posted in So long, Annemarie by andreasundschnurrendemia on 10. Oktober 2022

Yesterday, im biblischen Sinn, war mein Roman „So long, Annemarie“ im Literaturhaus jener Stadt zu Gast, in der er über weite Strecken geschrieben wurde, in der Kulturhauptstadt* Graz:

(c) Literaturhaus Graz

Nach der beeindruckenden Lesung der Geburtsszene aus Helena Adlers Roman „Fretten“ (Jung und Jung 2022) durfte ich neben Daniel Terkl, der wie erwartet ebenso gut vorbereitet wie charmant durch den Abend führte, auspacken.

Ich las den ersten Teil des Kapitels „Der erste Schlag“ und Auszüge aus den Kapiteln „Haus sechs“ und „Kleine Helfer“, wie ich es mit Daniel im Vorfeld ausgetüftelt hatte: Spaß statt Politik, Houellebecq statt Verlaine und Charlize Theron statt Isolde.

Dazwischen unterhielten wir uns über alles Mögliche, etwa den Roman, aus dem gelesen wurde. U.a. gelang es uns, die Autobiografie-Frage ein für alle Mal beantworten konnten. So kamen wir zum einen zur Erkenntnis, dass die eigene Lebensgeschichte doch die größte Erfindung sei, zum anderen konnten angeblich nicht vorhandene, in Wirklichkeit aber äußerst eklatante Unterschiede endlich einmal bildhaft dargestellt werden: links „Andi“, rechts „Dani“:

(c) Silvana Cimenti

Mein Dank gilt Dani(-el) Terkl für seine virtuose Gesprächsführung, Helena Adler für ihre mitreißende Lesung, dem Publikum (das in großer Zahl erschienen und, kraft steigender Zahlen, in noch größerer abgesagt hatte) für sein beherztes Lachen an den richtigen Stellen …

… und natürlich Gastgeber Klaus Kastberger für die Einladung, die freundliche Begrüßung und gute Stimmung sowie Knödel und Ei im Brandhof!

*Bleibt durchgestrichen, bis endgültig feststeht, dass sich die Grazer Stadtregierung dazu durchringen konnte, das Kulturbudget doch nicht zu kürzen, sondern an die Inflation anzupassen – wenn nicht überhaupt, wie es einer „Kulturhauptstadt“, auch einer selbst ernannten, zukommt, zu erhöhen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: