Andreas Unterweger

„Autobahnromantik“ in Leibnitz

Posted in Autobahnromantik, Tingeltangel-Tour by andreasundschnurrendemia on 16. September 2019

Nachtrag zum Termin:
14.09.2019, 19:30, „Autobahnromantik“. Szenische Lesung mit Musik, montiert und großteils geschrieben von Andreas Unterweger. Gelesen und gespielt von Ninja Reichert und Felix Krauss. Musik („Autor-Radio“): Andreas Unterweger (voc, git, kaz, harp). Eine Produktion der Steirischen Kulturinitiative. Literatur im Werk XVI, Werkstatthalle der Fa. Peugeot – Suzuki Marko, Kapellenweg 8, 8430 Leibnitz.

Ich danke allen Beteiligten, die auch die zweite Aufführung von „Autobahnromantik“ zu einem vollen Erfolg gemacht haben!

Allen voran den beiden Schauspielern, meinen persönlichen Superstars Ninja Reichert und Felix Krauss, die sich im neuen Bühnenbild mit Peugeot Cabrio (zur Verfügumg gestellt vom Autohaus Marko: danke!) …

… ad hoc prächtig zurecht gefunden haben:

Ebenso den beiden Organisatoren, Erwin Draxler von draxlers büchertheke, der auch als Gaststar einsprang (vorne rechts) …

… und unserem Produzenten, Herbert Nichols-Schweiger von der Steirischen Kulturinitiative, der wie schon beim ersten Mal in allen Lebenslagen rund um die Aufführung, vom Transport über den Requisitenkauf bis zum Bananensplit, für uns da war!

Herzlichen Dank auch den helfenden Händen vor Ort, einerseits den Damen und Herren (Dr. Kramberger!), die Barbara Draxler beim Servieren ihres herrlichen Buffets unterstützten, andererseits, und ganz besonders, Wolfgang Rath von der Technik, der uns ein Licht-, Ton- und Bühnen-Setting aufgebaut hatte, das nichts zu wünschen übrig ließ.

Hier etwa mein Arbeitsplatz:

So ließ es sich locker und lustig rocken.

(c) Nichols-Schweiger

Umd nicht zuletzt gebührt mein Dank dem Publikum: Danke für Euer zahlreiches Erscheinen, danke für Eure offenen Ohren und Herzen!

(c) Krauss

Autobahnromantik forever!

 

P.S.

Pressereaktion aus Leibnitz, Eva Heinrich für die „Woche“, hier nachzulesen!

 

 

„Gelandet in Leibnitz“ (box 82)

Posted in Autobahnromantik, Das gelbe Buch, Tingeltangel-Tour by andreasundschnurrendemia on 13. September 2019

In der aktuellen Ausgabe 82 von box. Das Südsteiermarkmagazin:

Vielen Dank für dieses gelungene Porträt, liebe Isabella Holzmann – schon die Interview-Sitzung im Café Elefant war mir eine Freude!

Und danke auch für den tollen Hinweis auf „Autobahnromantik“ bei Literatur im Werk mit der großartigen Ninja Reichert! Wie Felix Krauss, der (nicht abgebildete, aber ebenso großartige) männliche Hauptdarsteller der Revue, treffend schreibt: „Ja hallo, wie sexy ist das denn? Hört sich ja echt super an, was wir da machen.“ Ist es auch, lieber Felix! Ich freue mich auf morgen!

Autobahnromantik in Leibnitz – Vorschau

Posted in Autobahnromantik, ratlos, Tankstellenmorgen, Tingeltangel-Tour by andreasundschnurrendemia on 7. September 2019

Nächsten Samstag ist es soweit! Am 14.09. erlebt „Autobahnromantik“, die szenische Lesung, die ich im Auftrag der Steirischen Kulturinitiative geschrieben habe, ihre zweite Aufführung!

„Ein Paar auf seiner nicht immer friktionsfreien Reise durch das „Land der Geschwindigkeit“ … Euphorische Aufbrüche fehlen ebenso wenig wie traumnahe Nachtfahrten, Pannen, Staus, Unfälle oder ein Johnny Cash-Cover, das alle 87 Rastplätze des österreichischen Autobahnnetzes besingt.
„Autobahnromantik“ ist ein literarisch-musikalisches Roadmovie, das den Lebensraum Autobahn auf tiefgründig-humorvolle Weise erforscht.“

In den Hauptrollen wieder, umwerfend wie eh und je, Ninja Reichert und Felix Krauss, hier beim geprobten Picknick an der Raststation:

 

Und ich mache wieder die musikalische Begleitung als „Autor-Radio“:

Die Vorbereitungen laufen bereits Hochtouren. Hier proben wir die „Schlafen-an-der-Raststation“-Szene:

Und hier zwei Hörproben:

1. (Update), aufgenommen bei den aktuellen Proben: „Tankstellenmorgen“, Titelsong des Albums von 2012 (Musik: Norb Payr, Text: A.U.):

2., schon vertraut:

 

Karten: Vorverkauf EUR 25,00 / Abendkassa EUR 28,00
Reservierungen unter 0664 / 42 42 789 Draxlers@buechertheke.at

Isabella Holzmann hat in „box. Das Südsteiermarkmagazin“ bereits vorberichtet:

Die „Kulturzeitung 80“ auch:

Sehr cool auch LeibnitzKult auf Instagram:

Danke, lieber Herbert Nichols-Schweiger und lieber Erwin Draxler, für Eure Bemühungen – ich freue mich schon, nicht zuletzt auf Barbara Draxlers legendäres Buffet!

Tagged with:

Autobahnromantik auf MEMA TV

Posted in Autobahnromantik, Tingeltangel-Tour by andreasundschnurrendemia on 15. Mai 2018

MEMA TV mit einem Kurzbericht über meine szenische Lesung „Autobahnromantik“, eine Produktion der Steirischen Kulturinitiative. Auszüge aus der Show, Interviews mit Künstlern und Publikum. Die Uraufführung ging am 18.04. mit Ninja Reichert und Felix Krauss in den Hauptrollen und mir als Autor-Radio über die Bühne. Ich freue mich auf weitere Termine!

„Autobahnromantik“! Der Tag danach …

Posted in Autobahnromantik, Tingeltangel-Tour by andreasundschnurrendemia on 19. April 2018

… ist, jedenfalls für mich, immer noch erfüllt von „Autobahnromantik“ … Anders gesagt: Als Autor und Autor-Radio war und bin ich sehr zufrieden mit der Uraufführung der szenischen Lesung, die gestern in der Straßenmeisterei Graz-Süd über die Bühne ging!

 

(c) Steirische Kulturinituative

Mein Dank gebührt:

Herbert Nichols-Schweiger (Steirische Kulturinitiative), der die Lesung beauftragt und ebenso enthusiastisch wie routiniert produziert hat.
Ob es nun um das Erschließen ungeahnter Proberäume und Veranstaltungsorte oder um den Transport trampender Straßenmusiker ging, deren eigene Autos sich entgegen den Drehbuchanweisungen kurzfristig aus dem Land der Geschwindigkeit in die Immobilität verabschiedeten, auf ihn war immer Verlass!

Frau Regionalleiterassistentin Monika Lammer und ihren orangegekleideten Mitstreitern von der Straßenmeisterei Graz-Süd für die perfekte Organisation vor Ort (die Wegweiser!

Oder die Bühne!).

Unserem Techniker Andreas für seinen ebenso unaufregt professionellen wie gut gelaunten Support …

Den vielen Damen und Herren, die die an sich schon autobahnromantische Reise nach Hausmannstätten auf sich genommen haben.

Und natürlich meinen beiden lieben beifahrenden Hauptdarstellern, Ninja Reichert und Felix Krauss, die bei jeder der zahlreichen Proben mit Feuer und Flamme, Hupe und Lenkrad, Picknickdecke und Fahrtwindsimulator bereit saßen und mich nicht nur bei der Generalprobe …

… sondern auch gestern Abend …

(c) Steirische Kulturinitiative

… mit ihrer Performance wieder einmal begeistert haben! Danke Euch für die fröhlichen Stunden!

*

Für die unhappy few, die nicht dabei waren:

Ich hoffe, bald weitere Termine bekannt geben zu können.

Demnächst sollte es auf TV Mürz eine kleine TV-Sendung über unser Roadmovie geben.

Und hier der Bericht der Kulturzeitung 80.

Ach ja. Falls jemand bei der Veranstaltung Fotos gemacht haben sollte: sie wären mir sehr willkommen!

Gute Fahrt einstweilen und bis bald!

„Autobahnromantik“ – Vorschau

Posted in Autobahnromantik, ratlos, Tankstellenmorgen, Tingeltangel-Tour, Wie im Siebenten by andreasundschnurrendemia on 8. April 2018

Vorschau auf den Termin:

18.04.2018, 19:00:
Autobahnromantik
Szenische Lesung mit Musik, montiert und großteils geschrieben von Andreas Unterweger.
Gelesen und gespielt von Ninja Reichert und Felix Krauss.
Musik: Andreas Unterweger (voc, git, kaz, harp).
Straßenmeisterei Graz-Süd, St. Peterstraße 61, 8071 Hausmannstätten.
Eine Produktion der Steirischen Kulturinitiative.

Ein Paar auf seiner nicht immer friktionsfreien Reise durch das „Land der Geschwindigkeit“ … Euphorische Aufbrüche fehlen ebenso wenig wie traumnahe Nachtfahrten, Pannen, Staus, Unfälle oder ein Johnny Cash-Cover, das alle 87 Rastplätze des österreichischen Autobahnnetzes besingt.
„Autobahnromantik“ ist ein literarisch-musikalisches Roadmovie, das den Lebensraum Autobahn auf tiefgründig-humorvolle Weise erforscht.

Mit Texten von Andreas Unterweger – und Paul Virilio, F. Scott Fitzgerald, Paul Auster, Julio Cortázar u.a.m.
Musik von Johnny Cash, Bright Eyes, Ostbahn Kurti, Norb Payr/Andreas Unterweger, Tocotronic, ratlos u. a.
Musik/Autor(-R)adio: Andreas Unterweger (voc, git, kaz, harp).

Mit dem Veranstaltungsort, der Straßenmeisterei und Überwachungszentrale Süd in Hausmannstätten, im Süden von Graz, verhält es sich übrigens wie mit allen Orten im Zeitalter der motorisierten Fortbewegung auf grauen Asphaltbändern: Sie ist erstaunlich nah … Und das sogar dann, wenn man nicht das Auto nimmt, sondern den Bus! Hier Näheres …

… und hier noch Näheres:
Autobahnromantik-Folder zum Download

Rasend vor Vorfreude,
Euer Andreas