Andreas Unterweger

Wie schön man es gehabt haben könnte …

Posted in manuskripte, Tingeltangel-Tour by andreasundschnurrendemia on 25. Februar 2011

… wenn man dabei gewesen wäre, als ich am 16.02.2011, bei der Präsentation von „Das schönste Fremde ist bei dir. Alfred Kolleritsch zum 80. Geburtstag (Droschl 2011)“, mein im Buch enthaltenes Dramolett „Wie schön wir es haben könnten“ gelesen habe – kann man sich jetzt als YouTube-Video anschauen:

Gefilmt wurde das Schauspiel von voiceinspiration, sprich: Jungregisseur Edwin Rainer, bei dem ich mich auf diesem Weg herzlich bedanke!

 

Das schönste Fremde ist bei dir

Posted in Tingeltangel-Tour, Unterweger & Stift by andreasundschnurrendemia on 18. Februar 2011

Nachtrag zu dem Termin:
16.02.2011, 20:00, Buchpräsentation: „Das schönste Fremde ist bei dir. Alfred Kolleritsch zum 80. Geburtstag“ mit den Herausgeberschaften Andrea Stift und Andreas Unterweger u. a. m. Literaturhaus Graz, Elisabethstraße 30, 8010 Graz.

Ein schöner Abend! Ganz dem feierlichen Anlass – Alfred Kolleritsch wurde 80 Jahre alt – angemessen und sowohl während als auch vor und nach meinen Auftritten (erst gemeinsam mit Mitherausgeberin Andrea Stift eine Ansprache halten, dann – nach Lesungen von Andrea, Gerhild Steinbuch, Monique Schwitter und Sissi Tax – mein im Buch enthaltenes Dramolett „Wie schön wir es haben könnten“ vorlesen) sehr sehr lustig.

Für all jene, die wegen der frühzeitigen Ausverkauftheit (sagt man das so?!) der Veranstaltung nicht dabei sein konnten: die Kleine Zeitung hat online eine nette Fotostrecke mit lauter gelungenen (wenn auch nicht immer schmeichelhaften) Fotos – hier klicken!

Lesenswert, nicht nur für Pilzfreunde, auch dieses Interview mit dem Jubilar – und dieser Blogeintrag.

Viel Spaß!