Andreas Unterweger

Marcel Kollers Garagentor

Posted in Stanglpass by andreasundschnurrendemia on 26. Dezember 2015

Es ist in den letzten Jahren zur traurigen Tradition geworden, dass ich gegen Jahresschluss auf diesem Medium kundtue, es sei zur traurigen Tradition geworden, dass meine einzigen Beiträge (= „Stanglpässe“) zur besten und (zumindest, was die Qualität der Zuneigung anbelangt) auch beliebtesten deutschen Fußballzeitschrift (“Der tödliche Pass”) aus den Antworten zur alljährlichen Silvester-Umfrage bestünden … Da es dieses Jahr aber anders war (s. https://andreasunterweger.wordpress.com/2015/04/22/soccer-subversiv-stanglpass-20/), bleibt Euch/Ihnen, geneigte Userinnen und User, zumindest dieser jahreszeitübliche Witz erspart. Was Ihr/Sie freilich, wie jedes Jahr, ertragen müsst/müssen, ist mein aus tiefstem Herzen kommender Wunsch, dass es Euch/Ihnen in diesen Tagen so ergehen möge wie dem in diesen Tagen allenthalben so eifrig besungenen Otannenbaum (“Du grinst nicht nur zur Sommerszeit” usw.).

Und hier meine Antworten auf die wie immer klugen Fragen des Pass-Fragebogens, aus denen im Wesentlichen hervorgeht, dass ich alt und vergesslich geworden bin und mehr als das Wesentliche gar nicht mehr mitbekomme.

 

Umfrage Dezember 2015

1. Tor des Jahres
Marcel Kollers Garagentor (und dann natürlich die, die seine Mannschaft erzielt hat – besonders die vier Auswärtstore gegen Schweden).

2. SpielerIn des Jahres
Marcel Koller (früher im Mittelfeld der Grasshoppers Zürich – jetzt in Österreich „Kommunikator des Jahres“ und damit Nachfolger von Conchita Wurst [wem?!]!)

3. Spiel des Jahres
Marcel Koller gewinnt in Schweden (1:4) und qualifiziert sich für die EM.

4. Szene des Jahres
Marcel Koller mit Barrett / beißt genüsslich ins Baguette (bei der Pressekonferenz nach dem Sieg in Schweden: http://www.news.at/a/em-qualifkation-schweden-oesterreich-marcel-koller-pk)

5. Enttäuschung des Jahres
Marcel Koller kassiert im letzten Länderspiel des Jahres die erste Niederlage – 1:2, ausgerechnet gegen die Schweiz (wahrscheinlich eine Finte).

6. Größtes Ärgernis des Jahres
Marcel Koller hat seinen Vertrag als ÖFB-Teamchef noch nicht verlängert …

7. Überraschung des Jahres
Marcel Koller gewinnt einfach alles!

8. Wenn ich mir etwas wünschen dürfte…
Marcel Koller macht zumindest bis zum Finale der EM 2016 so weiter.

9. Satz / Spruch / Wort des Jahres
„Swag“ (was?!) – von Marcel Koller, dem Kommunikator des Jahres, regelmäßig gebrauchtes Wort aus dem Jugendslang (geprägt vom österreichischen Rapper Money Boy [wem?!]).

10. Welche Wendung wollen wir 2016 NIE mehr hören „Swag“. (War ja schon 2011 Langenscheidts „Jugendwort des Jahres“ – und schon damals wäre „guttenbergen“ [für abschreiben – aber wer ist Guttenberg?!] lustiger gewesen.)

P.S.
Der Rest der 79. Ausgabe des Tödlichen Passes ist wie immer fantastisch. Als kleines Beispiel die Reaktion von Chefredakteur Johannes John auf „Szene des Jahres“:
„Das 2:1 von Rapid Wien bei Viktoria Pilsen am 5. November (z. B. https://www.youtube.com/watch?v=0806YaA2XQg): Philipp Schobesberger – zugleich der Tor des Jahres.“