Andreas Unterweger

The Literats – live im Literaturhaus

Posted in Tingeltangel-Tour by andreasundschnurrendemia on 2. Oktober 2011

„Nachtrag zu dem Termin:
01.10.2011, 20:00, Andreas Unterweger feat. The Literats beim Geburtstagsfest des Wiener Literaturhauses und der IG Autoren. Weitere Gastsänger: Christian Futscher, Robert Huez, Christoph Mauz. Literaturhaus in Wien, Zieglergasse 26, 1070 Wien.“

The Literats – kaum zu erkennen, und dennoch: die schärfste Boyband des Landes!

Von links nach rechts:
Hannes Skocek (git), Robert Bilek (sax, harp), Gerhard Ruiss (voc), Horst Bayer (voc), Walter Famler (dr – hier, ganz im Gegensatz zur Wirklichkeit, nicht im Bilde), Charlie Hödl (b)

Ich hatte gestern Abend das Glück, (einmal mehr*) als Gastsänger in diesen illustren Kreis aufgenommen zu werden.
Mein Set war kurz – „Sara“ (Bob Dylan) und „Pfirsichspritzer-Blues (Down In St. Veit)“** (ratlos) -, während die Literats, wenn ich die ausgeteilte Setlist richtig einschätze, wahrscheinlich heute noch spielen …

Wie auch immer: Danke für die ebenso leidenschaftliche wie kompetente musikalische Unterstützung und den lustigen Abend!

Hier noch ein paar Highlights wie …

 

… das Paillettenhemd von Gerhard Ruiss …


… der Vortrag des Gastsängers (und -gebers) Robert Huez
(bekanntermaßen Ex-Mastermind der Peter Maffay-Covergroup „Dr. Sommer“)
und …

… der Promi-Alarm, den der Anblick dieser beiden Herren beim Verfasser (der allerdings, wie man an seinen Fotos sieht, recht kurzsichtig ist) ausgelöst hat:
John Goodman und Frank Hoffmann?
Nein, besser: Gastsänger Christoph Mauz und Bassist Charlie Hödl!

 

* Zum 4. Mal nach 2008 (Rote Bar und Schauspielhaus Wien) und 2009 (Rote Bar/Buchmesse Wien).

** Musik: Dayé, Text: Dayé, Laube, Unterweger – diesmal, Premiere!, mit 5 Strophen, wobei mir besonders die „We´re drinking Whiskey / we´re drinking Barack / we´re drinking Pfirsichspritzer ´till we meet the Notarzt / tonight / Notarzt tonight!“-Strophe bleibenden Charakter zu besitzen scheint.
Es spricht übrigens für die avantgardistische Rockauffassung der Literats, diesen klassischen Zugaben-Song, der wohl noch nie vor Mitternacht aufgeführt wurde, als einen der ersten Songs des Sets zu bringen – hat funktioniert!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: